Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Warum wird eine Verknüpfung nicht ausgeführt bzw. gestartet?

Wenn bei einem Doppelklick auf eine Verknüpfung in SpeedCommander nicht das verknüpfte Programm gestartet wird, sondern stattdessen die Abfrage erscheint, mit welchem Programm dieser Dateityp geöffnet werden soll, so könnte dies an einem beliebten Eingriff in der Registrationsdatenbank liegen. Dabei ist es unerheblich, ob diese Änderung von Hand oder durch ein Tweaking-Tool erfolgt ist.

In diesem speziellen Fall ist meistens das Entfernen der Verknüpfungspfeile die Ursache für das Problem. Um das Problem zu lösen, müssen Sie zuerst den Registrierungseditor von Windows (regedit.exe) starten.

Anschließend suchen Sie sich sich die folgenden Abschnitte im Registrierungs-Editor heraus:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\lnkfile

bzw.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\piffile

Wenn in einem dieser beiden Abschnitte die Zeichenfolge IsShortCut fehlt, führt das zu dem bereits beschriebenen Verhalten in SpeedCommander. Wenn Sie die fehlende Zeichenfolge wiederherstellen, dann funktioniert auch das Ausführen von Verknüpfungen in SpeedCommander wieder.

Nach dieser Änderung ist der Verknüpfungspfeil wieder sichtbar. Um diesen dauerhaft auszublenden und trotzdem die Ausführbarkeit der Verknüpfungen in SpeedCommander zu behalten, legen Sie im Abschnitt

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Shell Icons

eine neue Zeichenfolge mit dem Namen 29 an. Als Wert muss ein Pfad zu einem Icon (z.B. C:\Icons\EinIcon.ico) angegeben werden, welches am besten transparent sein sollte.

0

in Problemlösungen

Top