Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Skripting-Umgebung kann nicht initialisiert werden

SpeedCommander benötigt für die Makrofunktionen den Windows Scripting Host, insbesondere das dazu gehörende VBScript. Sind diese Module nicht ordnungsgemäß registriert, dann erscheint beim Programmstart von SpeedCommander unter Umständen die Fehlermeldung

Skripting-Umgebung 1

Eine mögliche Ursache dafür ist z.B. die Deaktivierung des Windows Scripting Hosts mit Hilfe des Programms xp-AntiSpy. In diesem Fall aktivieren Sie den Windows Scripting Host in xp-AntiSpy wieder, bevor Sie fortfahren.

Zur Reparatur wählen Sie bitte im Windows-Startmenü den Befehl Ausführen (oder drücken Sie Win-R) und geben den Befehl

regsvr32 vbscript.dll

ein. Anschließend beenden Sie den Dialog mit der Tastenkombination Strg+Umschalt+Enter. Nach erfolgreicher Registrierung erscheint die folgende Meldung:

Skripting-Umgebung 2

Anschließend sollte SpeedCommander ohne Fehlermeldung starten.

Wenn nach der Eingabe des Befehls jedoch die Meldung

Skripting-Umgebung 3

erscheint, dann erfolgte der Aufruf des Befehls nicht mit Administratorrechten. Ein Anzeichen dafür ist auch, dass auch der Bestätigungsdialog der Benutzerkontensteuerung nicht angezeigt wurde. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass zum Ausführen des Befehls Strg+Umschalt+Enter gedrückt wird und nicht nur Enter.

Wenn die beschriebene VBScript-Registrierung nicht funktioniert, kann es sein, dass ein früher installierter Virenscanner von McAfee eine ‘Umleitung’ in der Registrationsdatenbank eingefügt und diese bei der Deinstallation nicht entfernt hat. In diesem Fall kann die Registrationsdatenbank durch Download und Ausführen des McAfee Consumer Product Removal Tool bereinigt werden.

0

in Problemlösungen

Top