Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Zuverlässiger Schutz vor eMails

By Sven on 03.11.2005 - 09:45 in Support

Wer von mir keine eMail mehr erhalten möchte, der sollte sich den MailTerrorBlocker Pro zulegen, immerhin sogar empfohlen vom Sicherheitsexperten Peter Huth.

Achtung: Spam-Schutz

Dieser Mailaccount wird mit dem „Mail-Terror-Blocker PRO“
vor unerwünschten Mails geschützt. Bitte kopieren Sie
den folgenden Sicherheitscode – NICHTS ANDERES DARF DORT STEHEN –
in die Betreff-Zeile der Antwort-Mail und senden Sie diese einfach zurück.
Das Programm wird Ihre Mail dann zustellen.
 
 
Sicherheitscode:
MTB10FEO74V97007IRVJ77GJI3F7D06G7
 
 
Erklärung:
Der Mail-Terror-Blocker PRO (http://www.schutzsoftware.info/?id=40&pid=) läßt nur Mails
von dem Empfänger bekannten Absendern zu.
Der Empfänger Ihrer Mail hat Sie offenbar noch nicht freigeschaltet.
Deshalb wird Ihnen an dieser Stelle der Sicherheitscode übermittelt, der bei
Versendung an den Empfänger Ihre zuvor gesendete Mail zustellt.
Da Spam-Absender niemals auf eine Mail antworten, bietet das Programm
„Mail-Terror-Blocker PRO“ so effektiven Schutz vor unerwünschten Mails.

Anscheinend hat der Anwender dieses Produktes aber nicht daran gedacht, dass möglicherweise auch gewünschte eMails nicht mehr durchkommen. Ich sehe nämlich nicht ein, diesen Mehraufwand zu betreiben und damit den Einsatz solcher Systeme noch zu fördern.

Das gleiche gilt übrigens auch für

Guten Tag,
 
vielen Dank fuer Ihre eMail. Dies ist eine automatisch generierte Ant-
wort unseres SPAM-Abwehr-Systems (SAS).
 
Leider ist unserem SAS Ihre eMail-Adresse
 
<newsletter@speedproject.de>
 
bisher noch nicht bekannt. Deshalb bitten wir Sie, Ihre Absende-Adresse
einmalig zu bestaetigen. Erst dann wird Ihre eMail an uns zugestellt.
 
Die Bestaetigung erfolgt ganz einfach, indem Sie eine leere Mail an die
nachfolgende Adresse senden:
 
<postmaster-confirm-1131002977.15803.2ac89e@xxxxxxxxxxxxxx.de>
 
(Wenn Sie in Ihrem Mail-Programm auf „antworten“ klicken, sollte diese
Adresse automatisch als Empfaenger eingesetzt werden.)
 
Sollte Ihre eMail nicht innerhalb von 14 days bestaetigt werden, wird
diese nicht an uns zugestellt.
 
Wir bitten um Ihr Verstaendnis fuer diese Massnahme. Wie Sie sicherlich
aus eigener Erfahrung mit Ihrem eMail-Account wissen, ist der SPAM-Flut
mit herkoemmlichen Filter-Methoden kaum beizukommen. Wir akzeptieren
deshalb nur noch eMails von uns bekannten Absendern. Sobald Sie Ihre
eMail wie oben beschrieben bestaetigt haben, wird Ihre Absende-Adresse
in den Kreis der uns bekannten eMail-Adressen aufgenommen. Danach
koennen Sie uns dann eMails senden, die direkt an uns zugestellt werden.
 
Vielen Dank fuer Ihre Unterstuetzung!
 
 
========================================================================

Es gibt 6 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. anbuva sagt:

    Peter Huth, super Experte und Tipps auf dem Niveau der BILD. Mir sind und waren persönlich solche Typen schon immer suspekt (siehe u. a. auch die C’t oder Trojanerboard), aber die Massen wollen schließlich bedient werden.
    Ich verlasse mich lieber auf den Spamihilator bei der Spamabwehr.

  2. anbuva sagt:

    Ist zwar nicht meine Art noch Öl aufs Feuer zu giessen, aber diesen Link kann ich mir jetzt doch nicht verkneifen:

    http://www.huthab.de/uploads/huthism/diskette.jpg (Hat Bezug zu einer damaligen Aussage, wie lange er brauchte, um eine Diskette mit 0en zu formatieren)

    Auch noch interessant ist der Artikel bzw. und die Diskussion bei Wikipedia!

    Soll sich also jeder seine eigene Meinung bilden..!

  3. Uwe Keim sagt:

    Hier geht’s ja zu wie bei FetteMama.org. Gleiche Artikel nur niveauvollere Kommentare hier 🙂

  4. Marcus sagt:

    Toller Schutzmechanismus 😉 Ehrliche Absender haben den Mehraufwand und illegale Spammer schreiben sich ein kleines Script, das die Sicherheitsrückfragen automatisch beantwortet – ist nur eine Frage der Zeit…

  5. Martin sagt:

    Na immerhin sind die Preise für den MailTerrorBlocker auch 4 Jahre nach der Einführung des EURO immer noch (zusätzlich) in DM ausgewiesen. Das ist doch noch Service… 😉

  6. anbuva sagt:

    Der Huth hat mich einfach nicht losgelassen (auch mir ging der Hut vor lauter Schmunzelei hoch!); der NetSpamHunter ist da u. a. auch noch interessant:

    https://www.schutzsoftware.info/main.php?action=shop&pid=&id=55

    http://www.huthab.de/archives/70-NetSpamHunter.html#extended (ein Kommentar)

    Der Rest ist allerdings auch erste Sahne; das sich mit solchen Sachen heutzutage noch Geld verdienen lässt, einfach wahnsinn! Der Mann ist wirklich gut!

Top