Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Vorgespieltes Service Pack

By Sven on 25.07.2005 - 18:50 in Windows XP

Auf meinem Entwicklungssystem verwende ich immer noch Windows XP mit Service Pack 1, da der VC6 mit den Debugsymbolen vom Service Pack 2 nichts mehr anfangen kann. Zum Testen einer Funktion musste ich mir den Microsoft RAW Viewer installieren, der aber gleich bei der Installation das fehlende SP2 bemängelte und die Installation abbrach.

Die Versionsnummer des installierten Service Packs wird in der Registrationsdatenbank unter dem Schlüssel

[HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Windows]

im Wert CSDVersion als Vielfaches von 256 (0x100) gespeichert. Nach dem Ändern dieses Wertes auf 512 (0x200) und einem anschließenden Reboot war das Installationsprogramm des Microsoft RAW Viewers vom Vorhandensein des SP2 überzeugt und ließ sich problemlos installieren.

Es gibt 9 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Uwe sagt:

    Hihi, Sven, wenn Du in 10 Jahren einen Eintrag hier schreibst, wie Windows ABC 2015 durch einen Hack noch Visual C++ 6.0 ausführen kann, DANN ziehe ich restlos meinen Hut 🙂

  2. Alexandra sagt:

    In zehn Jahren setzt der junge Mann sicherlich Visual Studio 2005 ein, weil ihm das 3D-Interface von Studio.NET 2015 Kopfschmerzen bereitet.

  3. Uwe sagt:

    „Junger Mann“? Huh? Sollte Alexandra etwa die einzige lebende Person auf Erden sein, die ein visuellen Eindruck von der lichtscheuen Kunstfigur „Sven“ hat? 🙂 🙂

  4. eric83 sagt:

    Sicher nicht, ganz früher, auf der alten Homepage, gab es mal ein Foto von Sven meine ich…

  5. Sven sagt:

    Uwe hat immer noch die Hoffnung, dass ich eine Frau bin. 😀

  6. Uwe sagt:

    Eric, das Foto war, natürlich, auch gefakt.

  7. Sven sagt:

    Ich schätze mal, dass Dein Datenschutzbeauftragter bald Post bekommt. 😛

  8. Uwe sagt:

    Hey, der Eric hat mich ja erst auf die Idee mit http://www.archive.org gebracht. Die muscht Du verklagen!

    Aber ich nehme es natürlich gerne wieder runter…

Top