Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

TxQuickView wird eingestellt

By Sven on 06.02.2008 - 13:47 in Squeez & TxQuickView

TxQuickView wurde vor vier Jahren zu Zeiten von SpeedCommander 10 auf Anfrage eines Total Commander-Anwenders entwickelt. Es kapselt die Schnellansicht von SpeedCommander und stellt diese dem Total Commander als Plugin zur Verfügung. Ich hatte mich damals entschlossen, TxQuickView als Shareware anzubieten, die Vollversion konnte für 8 EUR erworben werden.

Die letzte Version von TxQuickView ist nun etwas mehr als zwei Jahre alt, Neuerungen gab es nicht mehr zu vermelden. Das liegt vor allem daran, dass auch die Schnellansicht in SpeedCommander keine großen Sprünge mehr gemacht hat. Zudem beruht TxQuickView auch noch auf den Bibliotheken von SpeedCommander 10, Änderungen in den neueren Bibliotheksversionen müssen somit immer aufwendig rückportiert werden. Eine Aktualisierung auf Visual Studio 2008 ist leider nicht möglich, da TxQuickView damit nur noch ab Windows 2000 einsatzbereit wäre.

Ich habe mich daher entschlossen, die Entwicklung von TxQuickView einzustellen. Die Version 1.30.5260 kommt ohne Shareware-Hinweis daher und kann frei und ohne Einschränkungen verwendet werden. Fehlerbehebungen bzw. Anpassungen an neuere Versionen von Total Commander wird es aber nicht mehr geben.

Es gibt 3 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Icfu sagt:

    Hi Sven,

    pack doch bitte noch ’ne Datei namens „pluginst.inf“ ins Archiv mit folgendem Inhalt:

    [plugininstall]
    description=TxQuickView - universal file viewer plugin
    descriptiondeu=TxQuickView - universelles Dateibetrachter-Plugin
    type=wlx
    file=TxQuickView.wlx
    defaultdir=TxQuickView

    TxQuickView kann damit bequem durch Doppelklick/Enter aufs Archiv installiert werden.

    Danke! 😉

    Icfu

  2. Sven sagt:

    Danke Dir, Archiv ist aktualisiert. 🙂

  3. tbeu sagt:

    Es wäre schön, wenn http://www.totalcmd.net/plugring/TxQuickView.html auch aktualisiert werden würde.

    Danke!
    Thomas

Top