Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

SpeedCommander 15.50

By Sven on 13.01.2015 - 11:30 in SpeedCommander 15

SpeedCommander 15.50 steht zum Download bereit. In SpeedView und SpeedEdit lassen sich Registerkarten jetzt mit der mittleren Maustaste schließen. Zudem ist SpeedCommander nun auch auf Windows 10 vorbereitet.

Beseitigt wurden einige Unschönheiten auf HiDPI-Bildschirmen. Die Menüschriftart im Ribbon-Theme orientiert sich nun am Windows-Systemstandard, was auf hochauflösenden Bildschirmen für eine bessere Lesbarkeit sorgt. Das Installationsprogramm war bisher noch nicht an den HiDPI-Modus angepasst. Die Symbole für die Fenstermenübefehle (Minimieren, Schließen und Wiederherstellen) in SpeedEdit und SpeedView waren auf HiDPI-Bildschirmen zu winzig und sind nun besser zu treffen.

Korrigiert wurden auch einige Probleme mit der 64-bit Version auf Windows Vista. Die Ursache dafür ist ein Fehler in der C-/C++-Laufzeitbibliothek von Visual Studio 2013 bei der Ermittlung der CPU-Fähigkeiten, der sich durch einen Workaround glücklicherweise aber umgehen lässt.

Seit dem letzten Update erzeugte das Installationsprogramm auch keine Programmverknüpfung auf dem Desktop mehr. Dies wurde ebenfalls behoben. Die komplette Änderungsliste findet ihr wie gewohnt in der Versionsgeschichte.

Es gibt 5 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Thomas sagt:

    das mit der fehlenden Verknüpfung habe ich als Feature gesehen 😉

  2. Sven sagt:

    Einfach im Installationsdialog den entsprechenden Haken entfernen, dann ist das Feature wieder da. 😉

  3. Thomas sagt:

    eiskalt immer schön auf weiter klicken hat doch auch was 😉

  4. Andreas sagt:

    Hi! Sind die HiDPI-Probleme selbst gefixt oder behebt das die Toolkit 16.4.0? Irgendwie tut sich bei denen nix mehr.

  5. Sven sagt:

    Selbst gefixt, 16.4 ändert da nichts.

    Der SC16 wird noch viele weitere HiDPI-Verbesserungen für Menüs und Symbolleisten enthalten. Ich habe die von mir verwendeten Module des Toolkits fit für HiDPI gemacht und diese Änderungen auch an Codejock geschickt. Sie werden in die nächste Toolkit-Version übernommen. Die restlichen Module überarbeitet Codejock selbst. Das nächste Toolkit-Update sollte in den nächsten Monaten erscheinen.

Top