Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

SpeedCommander 15.30

By Sven on 26.06.2014 - 11:00 in SpeedCommander 15

Ein neues Update für SpeedCommander 15 steht zum Download bereit. Das QuickDrop-Symbol für den Papierkorb zeigt auf Wunsch wieder den Füllstand an. Die Aktivierung erfolgt im Konfigurationsdialog für QuickDrop-Symbole (rechte Maustaste in den freien Bereich zwischen den Symbolen). Allerdings wird dann das Windows-Symbol für den Papierkorb angezeigt und nicht das des gerade gewählten Symbolstils. Diese Einschränkung ist leider nötig, weil sich sonst der Start von SpeedCommander verzögern würde, wenn der Papierkorb viele Dateien enthält.

Die Speicherung der Spaltenbreite in den Listenansichten erfolgt jetzt unabhängig von der aktuellen DPI-Skalierung. Das gleiche gilt auch für die Fenstergröße und die Position des Hauptfensters. Die Breiten und Relationen bleiben so auch beim Wechsel zwischen Systemen mit unterschiedlicher DPI-Skalierung erhalten.

Die Dateinamenslänge innerhalb von Archiven kann nun auch mehr als 260 Zeichen betragen. Das mit SpeedCommander 15 eingeführte Verhalten zum Zurücksetzen der Sicherheitsattribute beim Verschieben auf dem gleichen Laufwerk kann im Einstellungsdialog auf der Seite Erweitert – Spezielles wieder deaktiviert werden. Beim Synchronisieren mit FileSync wird die Zieldatei vor dem Kopieren nicht mehr gelöscht, wenn die Quelldatei gesperrt ist. SCBackupRestore erlaubt nun auch das Sichern von Einstellungen über Kommandozeilenparameter.

Zudem wurden auch noch einige Fehler behoben. Die Anzeige des Kontextmenüeintrags von Norton Internet Security funktioniert nun auch unter Windows 8.1. Das Speichern von Einstellungen über Extras – Einstellungen speichern war seit dem letzten Update ohne Funktion. Endgültig abgestellt sein sollten nun auch die Abstürze, die auf einigen Rechnern beim Anschließen eines USB-Sticks oder einer externen Festplatte auftreten konnten.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Top