Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Server aufgefrischt

By Sven on 11.07.2008 - 10:00 in Fuhrpark

Mein Server verrichtete bisher recht anspruchslose Arbeit, seine Aufgaben beschränken sich auf Dateiablage und Druckerbereitstellung. Ein Athlon 64 3000+ mit 1 GiB Speicher war dafür völlig ausreichend, mehr braucht man für Windows XP in der Regel auch nicht.

Der TFS läuft nur unter Windows Server 2003 (oder höher), zudem ist SQL-Datenbank sowie eine SharePoint-Anbindung Pflicht. Das Installationsprogramm bemängelte schon bei der Installation die Arbeitskraft des Prozessors, auch danach merkte man dem System eine gewisse Zähigkeit an.

Also Grund genug, die Hardwareressourcen etwas zu verbessern. Durch die letzjährige QuadCore-Aufrüstung meines Entwicklungsrechners war noch ein Core 2 Duo E6600 übrig. Die Mainboard-Wahl fiel auf ein MSI G31M2-FD V2 mit integrierter Grafik, das zudem auch extrem schnell bootet. Da das Board keinen Raid-Controller besitzt, musste eine externe Lösung (Promise TX2300) her. Die Festplatten wurden auch gleich gegen zwei Samsungmodelle (Spinpoint F1 HD753LJ) ausgetauscht. Der Prozessor wird von einem Arctic Cooling Alpine 7 GT gekühlt. Zwei Speicherriegel zu je 1 GiB komplettieren das Ganze.

Windows Server 2003 R2 startet flott und das TFS-Installationsprogramm hat nun auch nichts mehr zu meckern. Dank dem an PCI-Express angebundenen Gigabit-LAN werden jetzt auch beim Kopieren auf den Server bei großen Dateien 50 MiB/s und mehr erreicht. Der Netzwerkchip auf dem alten Board hatte nur eine PCI-Anbindung, was eine merklich geringere Transferrate (bis 20 MiB/s) zur Folge hatte.

Es gibt 6 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Anarchy sagt:

    Wär es denn nicht billiger gekommen statt dem MSI + Promise direkt ein Board zu nehmen das RAID on-Board hat ? Board und Controller kosten wie ich nachgesehen hab ca. 100€, dafür gibt es dann scho nen fein ausgestattetes G33 oder G35 Board.

  2. Sven sagt:

    Den Promise wollte ich schon vorher auf das alte Board setzen und hatte ihn deshalb schon da. 🙂

  3. hanni sagt:

    das kenn ich *g*

  4. Firefly sagt:

    Ich finde, der Athlon 64 3000+ ist eine der besten CPUs, die es gibt. Und nein, ich verrate euch jetzt nicht, welche CPU bei mir werkelt 😀

    Letztens habe ich auch ein neues Board gekauft, ebenfalls ein MSI mit onboard Grafik, allerdings natürlich für AMDs 😉

  5. Sven sagt:

    Lief bisher ja auch klasse, aber er ist leider nicht für höhere Aufgaben ausgelegt. 🙂

  6. Spinster sagt:

    Woah! Dann können wir uns ja auf ganz schön was gefasst machen, wenn du ab jetzt sogar höhere Aufgaben erledigen kannst. 😛 *wegrenn*

Top