Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Nicht ohne TFS

By Sven on 09.07.2008 - 10:00 in TFS

In den Kommentaren zu meinem Umstiegsbericht von SourceSafe zu Subversion hat mir Martin den Team Foundation Server (TFS) ans Herz gelegt. Die Workgroup Edition ist aber leider nicht Bestandteil meines MSDN Professional-Abos, sie gibt es erst ab der nächsten Stufe. Bisher sah ich auch nicht die Notwendigkeit, dafür das Dreifache zu bezahlen.

Ich staunte daher nicht schlecht, als vor zwei Wochen plötzlich ein Gutschein über eine einjährige MSDN Premium Subscription inkl. Team Suite in meinem Briefkasten steckte, den mir Martin in seiner Funktion als MVP zukommen ließ. Die Freude war natürlich riesengroß! JJ

Mittlerweile habe ich mir die Team Suite und den Team Foundation Server (Workgroup Edition) heruntergeladen. In den nächsten Tagen und Wochen werde ich mich nun eingehend mit den Möglichkeiten von Visual Studio Team System beschäftigen, der Schwerpunkt wird sicher erst einmal auf der Quellcodeverwaltung liegen. Ich bin gespannt und werde natürlich berichten.

Es gibt 5 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. hanni sagt:

    das ist aber sehr nett!

  2. Peter sagt:

    Das finde ich auch und wünsche viel Spaß beim Probieren!

  3. Sven sagt:

    Danke euch beiden. 🙂

  4. Greystoke sagt:

    Dieser MVP kann nicht zufällig auch Promotion Codes für den vergünstigten Erwerb eines Action Pack Abos verteilen? 🙂

  5. Sven sagt:

    Dafür bin ich leider der falsche Ansprechpartner. 😉

Top