Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Navigation mit Brotkrumen

By Sven on 14.05.2007 - 09:06 in SpeedCommander 12

Die Brotkrumen-Navigation ist zweifelsfrei eine der wichtigen Neuerungen in Vista. Der aktuelle Ordner wird in seine Einzelteile zerstückelt angezeigt, jeder einzelne Abschnitt ist anklickbar. Damit können Mausschubser schnell in übergeordnete Pfade wechseln, zudem sind über Menüs noch auch alle anderen Unterordner der übergeordneten Ordner wählbar.

Lange Rede, kurzer Unsinn. Hier nun ein paar Screenshots der Brotkrumen-Navigation in SpeedCommander 12. Wo früher noch der vollständige Pfad des aktuelle Ordners zu finden war, wird nun die Brotkrumen-Leiste angezeigt:

Brotkrumen über dem Ordnerfenster

Wenn man mit der Maus auf einen der Bestandteile zeigt, dann wird dieser unterstrichen:

Übergeordnete Ordner sind anklickbar

Klickt man dagegen auf den kleinen Pfeil daneben, dann öffnet sich ein Menü mit den sich im jeweiligen Verzeichnis befindlichen Ordnern:

Auswählbare Unterordner

Nach dem Klick auf einen der Bestandteile oder der Auswahl eines Ordners aus der Liste wird in den jeweiligen Ordner gewechselt:

Ordner gewechselt

Ein Doppelklick in den freien Bereich der Brotkrumen-Navigation öffnet eine direkte Eingabemöglichkeit. Für
Tastaturbenutzer gibt es dafür auch ein neues Tastenkürzel (Strg+G):

Eingabezeile für Ordner

Bei Ordnern, die länger sind, als der zur Verfügung stehende Platz, werden die ersten Elemente weggelassen. Stattdessen wird an erster Stelle ebenfalls ein Pfeil (aber in die andere Richtung) angezeigt:

Brotkrumen für längere Ordner

Klickt man auf diesen Pfeil, dann werden die Ordner in einem Menü angezeigt, für die kein Platz mehr zur Verfügung stand.

Zugriff auf die obersten Ordner

Aufmerksamen Beobachtern wird das zusätzliche Symbol ganz rechts aufgefallen sein. In früheren Versionen hat der Doppelklick auf die Titelzeile immer das Menü mit den Ordnerfavoriten angezeigt. Nun öffnet der Doppelklick aber die Eingabezeile und die Anzeige der Ordnerfavoriten per Doppelklick fällt damit flach. Um den zu erwartenden großen Aufschrei etwas abzufedern (einen kleinen gab es schon im Betatester-Kreis), gibt es nun ein zusätzliches Feld für die Anzeige der Ordnerfavoriten.

Wer der Brotkrumenanzeige nichts abgewinnen kann und den Ordnerpfad lieber in in früheren Versionen angezeigt haben möchte, der kann die Brotkrumen-Navigation natürlich auch deaktivieren. Zusätzlich besteht nun auch die Möglichkeit, die vier angezeigten Symbole auf der rechten Seite gezielt einzeln auszublenden.

Es gibt 10 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

Folgende Seiten verlinken zu diesem Beitrag:

  1. Vorschlge und Wnsche - Verbesserungsvorschlge - Supernature-Forum | 22.06.2007
  1. Guti sagt:

    Looks pretty useful, just in the way of Vista.

  2. Philipp sagt:

    Hallo Sven,

    sieht sehr gut aus 🙂
    Kleiner Vorschlag am Rande: sofern technisch möglich, wäre es doch eine nette Idee, die Zugriffsmöglichkeit auf die Unterordner eines Ordners auch aus dem Menü mit dem Pfeil nach links zu ermöglichen. Also dass sich in deinem letzten Beispiel „Programme“ erweitern lässt etc.

    Viele Grüße,

    Philipp

  3. unolar sagt:

    Ist die Brotkrumen-Navigation mit SC12 nur mit Vista möglich oder auch mit XP?

  4. Krishan sagt:

    Coole Sache. Jedoch…

    Wenn man die Brotkrumennavi deaktiviert, funktioniert dann auch wieder die schnelle Auswahl der Ordnerfavoriten beim Doppelklick auf die Titelleiste?

  5. Sven sagt:

    @Philipp: Bisher habe ich leider noch keine Möglichkeit gefunden, wie man Untermenüs nicht nur öffnen sondern auch das Menü selbst mit einem gewählten Untermenü-Eintrag schließen kann.

    @unolar: Ist nicht auf Vista beschränkt. Die Screenshots oben sind mit XP gemacht.

  6. thomas sagt:

    bis auf den Namen mag ich das Feature 😀

  7. PIGSgrame sagt:

    Ich bin ja nach wie vor der Meinung, dass die Brotkrumen-Navigation die einzige echte Innovation unter Vista ist – viele der anderen als ultratoll angepriesenen Neuerungen halte ich persönlich für bloße Spielerei.

    Auf jeden Fall finde ich es toll, dass es diese Art der Navigation auch in den SC geschafft hat! Allerdings würde es auch mir noch einen Tick besser gefallen, wenn sich die Unterodner in den aufklappenden Menüs ebenfalls erweitern ließen.

  8. Sven sagt:

    @Krishan: Nein, weil auch bei deaktivierter Brotkrumennavi das Eingabefeld für den Pfad vorhanden bleibt.

  9. Firefly sagt:

    Ziemlich tolle Neuerung! 🙂

Top