Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Linkfavoriten anpassen

By Sven on 21.02.2007 - 12:49 in Windows Vista

Bisher hat mich in den neuen Dateidialogen von Vista immer gestört, dass dort kein Netzwerk-Eintrag mehr auftaucht. Stattdessen muss man immer erst über den Desktop gehen, da ja neuerdings auch kein Kombinationsfeld mit der Hierachie mehr angezeigt wird.

Durch Zufall habe ich gestern mal mit der rechten Maustaste in den Hintergrund der Linkfavoriten geklickt und festgestellt, dass man die Linkfavoriten ja auch selbst anpassen kann. Also einfach das Netzwerksymbol aus dem Desktop-Ordner in die Linkfavoriten ziehen und schon erreicht man das Netzwerk im Dateidialog wieder ohne Umweg. Andere teilweise unnötige Linkfavoriten wie Suchvorgänge oder die Anzeige der zuletzt geänderten Dateien lassen sich auch löschen. Lediglich die ersten drei Elemente (Dokumente, Zuletzt besuchte Orte und Desktop) lassen sich weder verschieben noch entfernen.

Nun stört mich eigentlich nur noch, dass Vista in den Dateidialogen immer den Ansichtsmodus “Kleine Symbole” aktiviert (in den neueren heißt es “Kleinere Symbole”), sofern nicht für den aktuellen Ordner bereits einmal ein anderer Ansichtsmodus definiert wurde. Die Dateien werden hier immer in Spalten angezeigt, so dass die Augen ständig zeilenweise von links nach rechts durch die Dateiliste irren und sich Dateien so nur sehr schwer finden lassen. Auch zusammenhängende Einträge (gleiche Dateinamen mit unterschiedliche Erweiterung) können sich so über mehrere Spalten ziehen. Bis zu Windows XP war immer der Ansichtsmodus “Liste” aktiviert. Hier wurden die Dateien zwar auch in Spalten angezeigt, allerdings wurden die Dateinamen von oben nach unten angeordnet, was für die Augen weitaus weniger Stress bedeutet.

Hat einer von euch eine Lösung dafür, wie man den Ansichtsmodus dauerhaft auf “Liste” ändern kann? Als Dank winkt eine SpeedCommander-Lizenz inkl. kostenfreiem Upgrade auf den SC12.

Es gibt 18 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Ramirez sagt:

    Mich würde jetzt eher interessieren, wie Du das mit den kleine(ren) Symbolen hingekriegt hast. Außer in den vordefinierten Ordnern wie Bilder ist bei mir überall Details aktiv, ist eigentlich die einzige Ansicht, die ich brauche 😉

  2. Sven sagt:

    Hmm, ich bin der Meinung, dass es von Anfang an so war. Hast Du vielleicht in den Ordneroptionen vom Explorer die Detailansicht für alle Ordner übernommen?

  3. Ramirez sagt:

    Ich nehme mal an, daß ich das so gemacht habe. Sind so die Standarddinge nach der Installation, wie einfache Dateifreigabe abschalten, Endungen einblenden usw. Bin mir nimmer ganz sicher, was ich so alles verstellt habe. Von der Logik her sollte sich diese Einstellung ja nun auch auf die neuen Filedialoge auswirken.

  4. thomas sagt:

    hast du mal geschaut ob wenn du den hacken bei “jede ordnersicht” oder so ähnlich speichern entfernst?

  5. thomas sagt:

    xp lösung die auch unter vista bei mir geht – hab ich nun gewonnen 😀

    Windows Registry Editor Version 5.00

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Streams]
    “Settings”=hex:08,00,00,00,04,00,00,00,01,00,00,00,00,77,7e,13,73,35,cf,11,ae,\
    69,08,00,2b,2e,12,62,04,00,00,00,02,00,00,00,43,00,00,00

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Streams\Def aults]
    “{F3364BA0-65B9-11CE-A9BA-00AA004AE837}”=hex:1c,00,00,00,04,00,00,00,00,00,00,\
    00,00,00,90,00,00,00,00,00,01,00,00,00,ff,ff,ff,ff,f0,f0,f0,f0,14,00,03,00,\
    90,00,00,00,00,00,00,00,30,00,00,00,fd,df,df,fd,0f,00,04,00,20,00,10,00,28,\
    00,3c,00,00,00,00,00,01,00,00,00,02,00,00,00,03,00,00,00,f5,00,60,00,78,00,\
    78,00,00,00,00,00,01,00,00,00,02,00,00,00,03,00,00,00,ff,ff,ff,ff,00,00,00,\
    00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,\
    00,00,00,00,00,00,00,00

    [-HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\ShellNoRoam\Bags]

  6. Sven sagt:

    Die Dialoge zum Öffnen/Speichern einer Datei verwenden leider trotzdem standardmäßig den Modus “Kleine Symbole”. Laut Process-Monitor werden diese Informationen auch in “HKCU\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags” gespeichert und sind wohl unabhängig von den gespeicherten Explorer-Ansichten. 🙁

  7. thomas sagt:

    ja aber wenn du das einmal gemacht hast sollte der sich das glaube ich merken oder?

  8. Sven sagt:

    Nein, ich konnte keine Veränderung feststellen.

  9. thomas sagt:

    *narf* wo öffnest du denn so ein dialog als bsp mal bitte – ich finde das noch raus ^^

  10. Sven sagt:

    “Datei – Ausführen” und dann auf das Durchsuchen-Symbol klicken.

  11. thomas sagt:

    bei mir hat der sich gemerkt was ich dort eingestellt habe. also ansicht auf details.

  12. Justin sagt:

    Sicher Thomas? Oder nur in den Verzeichnissen wo du schon drin warst und die Ansicht umgestellt hast?

  13. thomas sagt:

    muss meine aussage doch stornieren 🙁 schade schade. kann ja einer noch versuchen ms damit zu befragen – vielleicht haben die ja eine lösung 😉

  14. Rolf Lanzerath sagt:

    @thomas:
    Und was macht MS dann mit der SpeedCommander-Lizenz ??? 😉

  15. thomas sagt:

    vielleicht den explorer mal ersetzen und dem sven soviel geld geben damit der sich zu ruhe setzen kann 😉 oder ihm die chefentwicklerstelle geben oder so… dann hätte doch ms endlich mal ein ordentliches programm im hause 😀

    außerdem sven hat doch nicht gesagt dass man sich hilfe holen kann oder ^^

  16. Sven sagt:

    Scot Wingo hat mal gesagt: Surviving in the Microsoft space is like running away from a nuclear explosion. 😉

  17. Rolf Lanzerath sagt:

    @thomas: Wer soll denn den SC weiter entwicklen, wenn Sven sich zur Ruhe setzt. Wenn ich daran denke, daß MS den SC weiter entwickeln würde, kräuseln sich mir die Zehennägel. ;-)))))

  18. Sven K. sagt:

    Hallo Namensvetter,

    Irgendwo im Netz habe ich die Lösung für Dein Problem gefunden.
    Dieser Weg funktioniert zumindest bei mir (MS Vista Ultimate)

    Vista benutzt für die Verzeichnisansichten fünf verschiedene Vorlagen. Diese findest Du durch rechtsklick auf den Ordner -> Eigenschaften -> Anpassen unter Ordnertyp.

    Der Trick ist einen Ordner zu wählen, dort die Einstellungen vorzunehmen die als Standards definiert werden sollen und an der oben angegebenen Stelle die Vorlage “Alle Elemente” zu wählen. Danach die Option “Für alle Unterordner übernehmen” aktivieren und mit “Ok” bestätigen.
    Nun unter “Organisieren” -> Ordner- und Suchoptionen -> Ansicht die Option “Für alle Ordner Übernehmen” aktivieren und wiederum mit “Ok” bestätigen.

    Um die speziellen Ordneransichten wie für “Bilder” usw. anzupassen müssen nur die entsprechenden Vorlagen , wie oben angegeben, angepasst werden.

    Hoffe ich konnte Dir helfen.

    Gruß

    Sven K.

Top