Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Geschafft

By Sven on 08.10.2008 - 10:00 in Alltägliches

Nach fast sechs Wochen Dauerbeschäftigung mit den Archivern bin ich nun mit allen Archivtypen durch. Bis auf die Kompressoren (von denen ich natürlich die Finger gelassen habe) wurde fast alles auf den Prüfstand gestellt und überarbeitet. Man könnte sogar sagen, dass alles neu zusammengebaut wurde.

Nun weiß ich recht genau, was innerhalb der Archiver so abgeht. Die Pflege und Erweiterung des Programmcodes ist nun wesentlich einfacher. Bisher war es aufgrund des fehlenden Gesamtüberblicks immer nur ein zögerliches Herumtapsen, jetzt kann ich mich im Quellcode wesentlich freier bewegen.

Im Moment läuft es wohl auch darauf hinaus, dass diese Änderungen auch noch in den SpeedCommander 12 einfließen werden. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob es schon die 12.40 oder erst die 12.50 wird. Gespannt bin ich schon jetzt auf die Merge-Funktion des TFS, die ich in diesem Umfang bisher noch nicht getestet habe.

Es gibt 5 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Bevor Du den Merge nutzt solltest Du ach ein vernünftiges Compare/Merge Tool einstellen 😉
    http://blog.m-ri.de/index.php/2008/10/08/vs-tipps-tricks-winmerge-als-diff-tool-in-verbindung-mit-tfs/

  2. Sven sagt:

    Mein Favorit Araxis Merge war schon eingestellt, aber die erweiterten Befehlsparameter kannte ich noch nicht. Danke! 🙂

  3. Rolf Lanzerath sagt:

    Dann warten sicher jetzt alle gespannt auf die nächste Beta. 😉 😉

  4. René Landscheidt sagt:

    Denkst du dann das es auch ein Update von Squeez geben wird?

    *Schon Gespannt auf die Updates wart*

  5. Sven sagt:

    Vermutlich. Dazu muss ich Squeez aber erst auf die SC12-Codebasis anpassen. Derzeit basiert Squeez ebenso wie das SQX-SDK noch auf der SC11-Basis.

Top