Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

DWORDLONG oder LONGLONG

By Sven on 02.05.2006 - 11:18 in Windows SDK

DWORDLONG und LONGLONG sind die Typbezeichner für vorzeichenlose und vorzeichenbehaftete 64-bit-Werte. Bei 32-bit-Werten ist es schon wichtig, ob man mit oder ohne Vorzeichen arbeitet, gerade wenn man den Wertebereich voll ausschöpfen muss. Daher bin ich da immer recht konsequent und nehme für Zahlen, die nur positiv sein sollen, immer ein DWORD bzw. ein UINT.

Bit Typenbezeichner Vorzeichen Untere Grenze Obere Grenze
32 int
UINT oder DWORD
signed
unsigned
-2147483648
0
2147483647
4294967294
64 LONGLONG
DWORDLONG
signed
unsigned
-9223372036854775808
0
9223372036854775807
18446744073709551615

Bei 64-bit-Werten scheint es im Moment aber noch nicht auf das letzte Bit anzukommen. In der Dokumentation zu SetFilePointer wird auch explizit nur von vorzeichenbehafteten 64-bit-Werten gesprochen. Immerhin ist 9.223.372.036.854.775.807 das 2.147.483.649-fache des Maximums eines vorzeichenlosen 32-bit-Wertes. Eigentlich sollte das für die nächsten 20 Jahre doch dicke ausreichen, oder?

Es gibt 2 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Marcus Humann sagt:

    ULONGLONG klingt witzischer 😉

  2. Sven sagt:

    Und der 128-Bit-Wert heißt dann demnächst ULONGLONGLONG? 😉

Top