Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Produkte

Gesperrte Dateien

By Sven on 27.01.2011 - 15:35 in SpeedCommander 13 with 10 Kommentare

Beim Löschen von gesperrten Dateien zeigt SpeedCommander an, welche Anwendung die Datei gerade verwendet. Das funktioniert aber nur, wenn diese Anwendung auch die IFileIsInUse-Schnittstelle verwendet. Ansonsten wird nur die Wiederholung der Operation ohne Nennung der Anwendung angeboten:

Nun habe ich eine Möglichkeit gefunden, wie sich der Name der Anwendung in solchen Fällen auch abseits von IFileIsInUse ermitteln lässt. Das schöne daran ist, dass man dafür keine angehobenen Rechte benötigt:

Läuft die andere Anwendung mit höheren Rechten als SpeedCommander, dann wird statt der Anwendungsbezeichnung der Name der ausgeführten Datei angezeigt:

Voraussetzung dafür ist Windows Vista oder höher.

SpeedCommander 13.40

By Sven on 01.12.2010 - 15:25 in SpeedCommander 13 with 7 Kommentare

Hinter dem ersten Türchen des Adventskalenders versteckt sich heute das Update auf SpeedCommander 13.40. Auf Wunsch einiger Anwender wurde die Kennzeichnung für eine Ausführung mit angehobenen Rechten von ‚^‘ auf ‚Administrator:‘ geändert, analog zur Kennzeichnung der Windows-Eingabeaufforderung. Zudem wurden seit der Betaversion noch kleine Probleme in FileSearch behoben, die bei einer Überarbeitung für die nächste Hauptversion zum Vorschein kamen.

SpeedCommander 13.40.6265 (Beta)

By Sven on 05.11.2010 - 11:10 in SpeedCommander 13 with 4 Kommentare

Im Forum steht die Betaversion von SpeedCommander 13.40 zum Download bereit. Neu ist die Kennzeichnung von Instanzen, die mit angehobenen Rechten gestartet wurden, durch ein vorangestelltes ^ im Fensternamen. Beim Kopieren und Löschen von Verzeichnissen wird nun geprüft, ob es sich um Verbindungspunkte handelt. Beim Löschen wird nur der Verbindungspunkt gelöscht, anstatt wie bisher der Inhalt des verlinkten Ordners. Beim Kopieren werden die besonderen nicht nachverfolgbaren Verbindungspunkte ohne Leserechte von Windows Vista/7 ohne Anzeige einer Fehlermeldung automatisch übersprungen.

SpeedCommander 13.40 merkt sich den Zustand der Option ‚Ohne Nachfrage überschreiben‘ bei Dateioperationen nun für die laufende Instanz. Bisher musste die Einstellung bei jeder Operation neu aktiviert werden. Das 7z-Modul wurde zudem auf die letzte offizielle Version 4.65 aktualisiert. Die finale Version wird Anfang Dezember erscheinen.

SpeedCommander 13.30

By Sven on 23.08.2010 - 09:55 in SpeedCommander 13 with 3 Kommentare

Ab sofort könnt ihr euch die finale Version von SpeedCommander 13.30 herunterladen. Auf Vorschlag von widestone habe ich die Beschriftung für die Ordnerfenster auf den Registerkarten noch einmal erweitert. Nun können neben dem Laufwerksbuchstaben und dem Ordnernamen auch noch beide in Kombination angezeigt werden. Die entsprechende Option befindet sich im Einstellungsdialog auf der Seite Verhalten – Registerkarten. Die anderen Neuerungen hatte ich ja schon beim Erscheinen der Betaversion beschrieben.

Startbildschirme von SpeedCommander 13

By Sven on 12.08.2010 - 11:50 in Allgemein with 7 Kommentare

Mit dem Startbildschirm von SpeedCommander 13 wurde der Komet in den wohlverdienten Ruhestand versetzt und durch das mit SpeedCommander 11 eingeführte Programmsymbol ersetzt. In der nicht-öffentlichen Betaversion vermutet ein kleines Pac-Man Symbol im großen C seine Mami:

Startbildschirm von SpeedCommander 13 (Beta)

Diese Komposition wurde auch in der öffentlichen Betaversion beibehalten:

Startbildschirm von SpeedCommander 13 (Öffentliche Beta)

Der Startbildschirm der finalen Version ist für mich der schönste bisher:

Startbildschirm von SpeedCommander 13

Eine spezielle Version für den Veröffentlichungskandidaten kam leider nicht zum Einsatz, sie soll hier aber nicht unerwähnt bleiben:

Startbildschirm von SpeedCommander 13 (RC)

SpeedCommander 13 erschien Ende Oktober 2009, kurz nach der Veröffentlichung von Windows 7.

Damit endet die Serie der Startbildschirme von SpeedCommander. Ich hoffe, dass der eine oder andere etwas Spaß daran hatte.

Startbildschirme von SpeedCommander 12

By Sven on 10.08.2010 - 10:50 in Allgemein with 4 Kommentare

Langsam kommen wir zum Ende der Startbildschirm-Galerie. Bei der nicht-öffentlichen Betaversion von SpeedCommander 12 verwandelte sich der Komet in einen Todesstern:

Startbildschirm von SpeedCommander 12 (Beta)

Mit der öffentlichen Betaversion wurde der Komet erneut überarbeitet:

Startbildschirm von SpeedCommander 12 (Öffentliche Beta)

Bei der endgültigen Version gab es nur noch kleine Änderungen im Textlayout:

Startbildschirm von SpeedCommander 12

SpeedCommander 12 erschien im Oktober 2007.

SpeedCommander 13.30.6165 (Beta)

By Sven on 27.07.2010 - 12:30 in SpeedCommander 13 with 5 Kommentare

Mit SpeedCommander 13.30 gibt es einige Änderungen hinter den Kulissen. Die wohl größte ist die Umstellung auf die CRT/MFC sowie den Compiler/Linker von Visual Studio 2010. Dazu wurden die Komponenten Scintilla, OpenSSL und UnRar auf die aktuellen Versionen aktualisiert.

In den Registerkarten können nun auf Wunsch nur die Laufwerksbezeichner anstatt der Ordnernamen angezeigt werden. Durch einen Doppelklick in den freien Bereich wird eine neue Registerkarte erstellt. Beim Kopieren von Dateien größer als 4 GiB auf einen FAT32-Datenträger erscheint nun eine aussagekräftigere Fehlermeldung.

Mit SpeedCommander 13.00 wurden die Dateien beim Doppelklick in der Listenansicht mit Hilfe des Kontextmenüs gestartet. Dazu wurde mit den markierten Dateien ein Kontextmenüobjekt initialisiert und mit dessen Methoden die Dateien geöffnet. Seitdem war auf meinem System aber zu beobachten, dass beim Öffnen von Mediendateien mit dem Media Player ab und zu mal die Meldung Starten des Servers fehlgeschlagen angezeigt wurde, die ich in den vorherigen Versionen nie zu sehen bekam. Aus diesem Grund öffnet SpeedCommander 13.30 die Dateien wieder mit der bewährten Windows-Funktion ShellExecuteEx. Über einen Schalter in der SpeedCommander.ini lässt sich die gewünschte Methode anpassen:

[FolderWndShell]
OpenWithContextMenu=0

0 ist Standard und steht für ShellExecuteEx, mit 1 werden die Kontextmenü-Methoden verwendet.

Dazu gibt es noch einen Schalter, mit dem sich die Verzögerung bei der Anzeige des InfoTip-Fensters beim Überfahren der Laufwerkssymbole mit der Maus einstellen lässt. In den ersten Betaversionen von SpeedCommander 13.00 gab es unter Umständen kleine Hänger, wenn der Mauszeiger bei der Laufwerksauswahl eine kurze Zeit über einem Netzlaufwerk verweilte und die Anzeige der Speicherplatzanzeige für die Laufwerkssymbole aktiviert ist. Mit dem folgenden Schalter lässt sich der Mindestaufenthalt des Mauszeigers über einem Laufwerkssymbol nun anpassen:

[DriveWnd]
InfoTipDelayInitial=0

Mit dem Wert 0 wird die in Windows eingestellte Verzögerung für die Anzeige von InfoTips verwendet, ansonsten erfolgt die Angabe in Millisekunden. Der Wert 2000 bedeutet also, dass man mit dem Mauszeiger zwei Sekunden über einem Laufwerkssymbol verweilen muss, damit das InfoTip-Fenster angezeigt wird.



Startbildschirme von SpeedCommander 11

By Sven on 23.07.2010 - 10:25 in Allgemein with 2 Kommentare

Bei SpeedCommander 11 gab es erstmals einen eigenen Startbildschirm für die Betaversion:

Startbildschirm von SpeedCommander 11 (Beta)

Mit dem Startbildschirm für die finale Version erfolgte ein Schwenk von einem dunklen zu einem hellen Hintergrund. Auch der Komet wurde grundlegend überarbeitet:

Startbildschirm von SpeedCommander 11

Für die an Windows Vista angepasste Version 11.5 gab es dann noch einen aktualisierten Startbildschirm, wobei das .V sowie das Vista-Logo im Kometen an Vista erinnern sollten:

Startbildschirm von SpeedCommander 11.5

SpeedCommander 11 erschien im Oktober 2005 als 32-bit und 64-bit Version. Ab SpeedCommander 11.1 gab es dann auch eine Version für U3-Sticks. Die Version 11.5 wurde im Oktober 2006 veröffentlicht.

Startbildschirm von SpeedCommander 10

By Sven on 21.06.2010 - 18:30 in Allgemein with 1 Kommentar

Nach einer kurzen Pause geht es heute weiter mit dem Startbildschirm von SpeedCommander 10. Im Vergleich zum Startbildschirm von SpeedCommander 9 wurde der Komet etwas überarbeitet:

SpeedCommander 10 erschien im Januar 2004.

SpeedCommander 13.20

By Sven on 17.05.2010 - 16:35 in SpeedCommander 13 with 5 Kommentare

SpeedCommander 13.20 wurde veröffentlicht und kann heruntergeladen werden. Die Liste mit den Änderungen findet ihr wie üblich im Anwenderforum.

Über zwei neue Funktionen hatte ich bereits berichtet. Mit der Einstellung

[FileOperation]
;Verschieben, wenn Quell- und Zielname identisch sind
;0 - Fehlermeldung
;1 - Datei wird umbenannt von 'dateiname.ext' nach 'dateiname [1].ext'
MoveOnSameName=0

kann das Verhalten beim Verschieben von Dateien im gleichen Ordner gesteuert werden. Bis zur Version 12 hat SpeedCommander beim Ausschneiden und Einfügen einer Datei im gleichen Ordner diese zu ‚dateiname [1].ext‘ umbenannt. Mit SpeedCommander 13 wurde dieses unter Umständen nicht ganz saubere Verhalten abgestellt und stattdessen eine Fehlermeldung angezeigt. Mit diesem Kompatibilitätsschalter kann das alte Verhalten wieder reaktiviert werden.

Das Öffnen von Dateien beim Doppelklick erfolgt ab dieser Version wieder mit der Windows-Funktion ShellExecuteEx. Beim Verwenden der Kontextmenü-Funktionen (neu ab SpeedCommander 13) scheint es leider das eine oder andere kleine Problem zu geben.

Top