Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

SpeedCommander 11 (Beta 1)

By Sven on 23.09.2005 - 14:12 in SpeedCommander 11 with 6 Kommentare

Geschafft! Nach 15-monatiger Entwicklungszeit und einem äußerst schwierigen Jahr ohne die gewohnte Unterstützung durch Rainer steht nun die erste öffentliche Betaversion von SpeedCommander 11 zum Download und Testen bereit.

Die Neuerungen lassen sich eigentlich in sieben große Blöcke aufteilen:

  • AddIn-Schnittstelle
  • Schnittstelle für Dateisystem-AddIns
  • Makros für wiederkehrende Aufgaben
  • Unterstützung für SFTP und FTP über SSL
  • Native 64bit-Version für Windows XP x64
  • Speicherung der Einstellungen als XML
  • Optimierung der Dateianzeige und Einbindung von Explorer-Spaltenerweiterungen

Dazu gibt es natürlich noch viele kleine Verbesserungen, die man so schnell nicht mehr missen möchte.

Vielen Dank an dieser Stelle insbesondere auch explizit noch einmal an meinen kleinen (aber feinen) Betatesterkreis:

  • Alexander Möckel
  • André Kreitlein
  • Dieter Schmelich
  • Eric Unterberg
  • Gerald Mahlmeister
  • Hans-Josef Krey
  • Henrik Heimbürger
  • Klaus Schitteck
  • Matthias Reissmann
  • Martin Sperlich
  • Michael Baas
  • Michael Buck
  • Ralf Kreutzmann
  • Ulf Schikore
  • Wolfgang Rölleke

Ohne ihren tollen Einsatz wäre die Version nicht das geworden, was sie nun ist. :^

Inside Visual C++ 6.0

By Sven on 21.09.2005 - 16:02 in Visual Studio 6 with 1 Kommentar

Auf der MSDN-Seite habe ich heute einen außergewöhnlichen Buch-Tipp entdeckt:

Buch-Tipp
Bei Microsoft Press erscheint dieser Tage als Sonderausgabe „Inside Visual C++ 6.0 – Das Standardwerk zur Programmierung mit Visual C++: MFC, ATL und Co.“ (Autor: David Kruglinski u.a.; 1104 Seiten; 29 €).
Posted on Wed, 14 Sep 2005 07:46:10 GMT

Erst dachte ich an einen Scherz, aber es stimmt wirklich. Sieben Jahre nach der Erstausgabe gibt es nun für 29 Euro eine neuaufgelegte Sonderausgabe. Anscheinend gibt es wohl doch noch mehr als genug Entwickler, die noch immer auf den VC6 schwören. Eigentlich nur allzu verständlich.

Das Buch ist übrigens absolut empfehlenswert.

SpeedCommander 10.5

By Sven on 20.09.2005 - 12:45 in SpeedCommander 10 with 5 Kommentare

Kurz vor der ersten öffentlichen Betaversion von SpeedCommander 11 habe ich noch eine 10.5-Version eingeschoben. Damit ist die aktuelle Version packertechnisch auf dem gleichen Stand wie Squeez 5 und der kommende SpeedCommander 11. Alle drei benutzen nun für die Packroutinen und für die Such- und Syncfunktionen die gleiche Quellcodebasis. Somit können spätere Fehlerbehebungen auch ohne großen Aufwand noch in den SpeedCommander 10 einfließen.

VS 2005 RC und die Kommandozeile

By Sven on 17.09.2005 - 23:41 in Visual Studio 2005 with 4 Kommentare

Ich musste heute leider die Erfahrung machen, dass das Erstellen von Projekten per Kommandozeile in Visual Studio 2005 RC plötzlich nicht mehr funktioniert. Nach dem Aufruf ertönt ein Hinweiston und folgende Meldung erscheint:

Microsoft (R) Visual Studio Version 8.0.50727.26.
Copyright (C) Microsoft Corp 1984-2005. All rights reserved.

The operation could not be completed. Unspecified error

Auf der MSDN-Feedback-Seite zu Visual Studio 2005 fand sich glücklicherweise die Bestätigung, dass es sich um einen bekannten Fehler handelt, der in der finalen Version behoben sein sollte.

Mit einem kleinen Workaround ließ sich VS 2005 wieder zum Arbeiten überreden. Ich habe einfach die Datei msenv.dll aus dem Verzeichnis Common7\IDE durch die gleichnamige Datei aus der August-CTP ersetzt. Die Kommandozeilenaufrufe laufen nun wieder wie erwartet durch und auch mit der IDE selbst lässt es sich arbeiten. Nebenwirkungen kann ich natürlich nicht ausschließen, aber da ich momentan fast nur noch die Kommandozeile benötige, kann ich damit ganz gut leben.

Woche des Aufschwungs

By Sven on 16.09.2005 - 20:46 in Alltägliches with 6 Kommentare

Den letzten Umfragen zufolge wird die CDU wohl stärkste Kraft und damit Angela Merkel neue Bundeskanzlerin. Ich erwarte also, dass ab Montag

  • die Konjunktur anzieht
  • der Benzinpreis zurückgeht
  • die Konsumfreudigkeit in Deutschland zunimmt
  • die Arbeitslosenquote merklich abnimmt

Visual Studio 2005 RC

By Sven on 13.09.2005 - 22:39 in Visual Studio 2005 with 1 Kommentar

Auf der MSDN-Seite kann man seit gestern den Release Candidate von Visual Studio 2005 herunterladen. Zur Version selbst kann ich leider noch nichts sagen, da ich zum Testen momentan recht wenig Zeit habe und mit der August CTP auch sehr zufrieden bin.

FormatMessage und Ausrufezeichen

By Sven on 09.09.2005 - 08:34 in Entwicklung with 1 Kommentar

Während des Debuggens der x64-Version von SpeedCommander 11 wurde mir beim Start eine Fehlermeldung „Out of memory“ angezeigt. Der Auslöser der Meldung war eine FormatMessage-Anweisung, mit deren Hilfe Argumente in Strings eingefügt werden können. Der Vorteil von FormatMessage gegenüber dem bekannteren printf liegt darin, dass sich bei FormatMessage die Reihenfolge der Argumente im Text variabel gestalten lässt. Jeder Platzhalter beginnt mit %n, so dass man z.B. bei mehrsprachigen Anwendungen flexibel bei der Übersetzung ist und auch mal ein %2 vor ein %1 setzen kann. Bei printf muss dagegen die Reihenfolge der Argumente stets eingehalten werden.

Die Fehlermeldung kam bei folgendem Text:

Thank you for evaluating %1!

%1 wird hier durch den aktuellen Programmnamen ersetzt. Warum Windows hier die Arbeit verweigert wird erst deutlich, wenn man sich die erweiterte Syntax für die Platzhalter näher anschaut. In der Regel benutzt man als Argumente Zeichenketten, so dass hier die Angabe von %1%99 ausreicht. Will man jedoch andere Datentypen benutzen, so muss man die Platzhalter entsprechend formatieren. Dies geschieht durch %n!format!, die Typbezeichner sind äquivalent zur Funktion wsprintf.

Windows erwartete also statt es normalen Ausrufezeichens einen Typbezeichner. Der Sonderfall eines direkt einem Platzhalter folgenden Ausrufezeichens wird in der Dokumentation übrigens auch erwähnt:

%! – A single exclamation point in the formatted message text. This format string can be used to include an exclamation point immediately after an insert without its being mistaken for the beginning of a printf format string.

Der Vorlagentext muss also korrekterweise so lauten:

Thank you for evaluating %1%!

Bei den bisherigen Tests auf deutschen Systemen trat der Fehler übrigens nicht auf, weil sich hier zwischen Platzhalter und Ausrufezeichen mindestens ein anderes Zeichen befindet:

Vielen Dank dafür, dass Sie %1 ausprobieren!

Zerbröselnder Standard

By Sven on 01.09.2005 - 08:58 in Software with 6 Kommentare

Im Juli hat das amerikanische Investment-Unternehmen Vector Capital die Firma Winzip Computing übernommen, mit der neuen Betaversion von Winzip 10 zeigen sich nun die ersten Auswirkungen dieser Übernahme.

Bei der Installation wird gleich die Installation der Google Toolbar für den Internet Explorer und von Google Desktop Search vorgeschlagen, vermutlich spült diese Kooperation wohl einiges an Geld in die Kassen. Schlimmer ist jedoch, dass Winzip wiederholt eigenmächtig das ZIP-Format erweitert, dessen Rechte immer noch PKWARE gehören und das durch die Application Note von PKWARE definiert ist. Winzip 10 unterstützt nun die BZIP2-Kompressionsmethode, führt aber eine neue PPMd-Kompressionsmethode ein, die natürlich von keinem anderen Packer auf dieser Welt unterstützt wird:

WinZip 10.0 supports two new compression methods within the Zip file format, PPMd and bzip2. These compression methods can provide greater compression and may significantly reduce the size of your Zip files, saving both data transmission time and valuable disk space.

Note: extracting files compressed with PPMd or bzip2 requires a compatible Zip file utility. Currently WinZip 9.0 and 10.0 will process Zip files compressed using the bzip2 method. WinZip 10.0 is required for PPMd-compressed files.

Nachdem nun endlich die meisten Archivprogramme die schon einige Jahre alte ZIP-Spezifikation 4.5 unterstützen, verliert das ZIP-Format nun wieder einen seiner großen Vorteile: der problemlose Austausch von Archiven zwischen den Anwendern. Ich bin mal gespannt, wie PKWARE darauf reagieren wird.

Post aus Libyen

By Sven on 30.08.2005 - 23:06 in Webweites

Assalamo Alaikum,

Wasalaam to you,and how are you doing?. My intention of contacting you is to solicit your assistance for a project which will be mutually beneficial. Though I know my decision to contact you is to a large extent unconventional, the prevailing circumstances necessitated my action.

I am ZAINAB ABDULKARIM from Libya. I am married to Late Mallam USMAN ABDULKARIM of blessed memory was an oil explorer in Libya and Kuwait for twelve years before he died in the year 2000. We were married for twelve years without a child. He died after a brief illness that lasted for only four days. Before his death we were both devoted Muslims. Since his death I too have been battling with both Cancer and fibroid problems. When my late Husband was alive he made a huge deposit in millions of US dollars with a Deposit Company in oversea. (I will tell you the amount as we proceed).

Recently, my doctor told me that I have only six months to live due to cancer problem. Though what disturbs me most is my stroke sickness. Having known my condition I decided to donate this fund to either a Muslim organization or devoted Muslim individual that will utilize this money the way I am going to instructs herein. I want this Muslim organization or individual to use this money in all sincerity to fund mosques, orphanages, widows, and also propagating the word of ALLAH and to ensure that the society upholds the views and belief of the Holy Quran.

The Holy Quran emphasizes so much on ALLAH’S benevolence and this has encourage me to take the bold step. I took this decision because I don’t have any child that will inherit this money and my husband relatives are into some radical organisations and I don’t want a situation where this money will be used in an Unholy manner. Hence the reasons for this bold decision. I know that after death I will be with ALLAH the most beneficient and the most merciful.

I don’t need any telephone communication in this regard because of my health, because of the presence of my husband’s relatives around me always. I don’t want them to know about this development. With ALLAH all things are possible. As soon as I receive your reply on Email: hajiazainab027@yahoo.com, I shall give you the contact information of the Deposit Company in oversea where the money was deposited. I will also issue a letter of authority to the Deposit Company authorizing them that the said fund Have being willed to you and a copy of such authorization will be forwarded to you. I want you and the Muslim community where you reside to always pray for me. My happiness is that I lived a true devoted Muslims worthy of emulation. Whoever that wants to serve ALLAH must serve him in truth and in fairness. I will not stipulate any precise amount to reward you as it will have to be on pre-negotiated terms,based on your level of involvment.Please always be prayerful all through your life. Any delay in your reply will give room in sourcing for a Muslim organization or a devoted Muslim for this same purpose. Until

I hear from you by email, my dreams will rest squarely on your shoulders. May the Almighty ALLAH continue to guide and protect you.

Allah Hafiz.
HAJIA ZAINAB ABDULKARIM.

Zurück zum Standard

By Sven on 30.08.2005 - 13:38 in Webweites with 2 Kommentare

Nach Informationen auf golem.de stellt Microsoft wieder zwei neue Tastaturen vor. Bemerkenswert ist, dass auf den Screenshots der Block über den Cursortasten (Einfg, Entf, Pos1, Ende, BildAuf und BildAb) nun [b]endlich[/b] wieder so angeordnet ist, wie es eigentlich schon seit Jahrzehnten üblich ist. In der letzten Modellreihe wurde der Block einfach um 90° gedreht, die Entf-Taste auf zwei Tasten vergrößert und die Einfg-Taste noch eine Reihe nach oben verschoben. Jeder, der noch mit den Tastenkürzeln Strg+Einfg und Umschalt+Einfg aufgewachsen ist, konnte damit überhaupt nicht arbeiten.

Derzeit nutze ich immer noch das Natural Keyboard Pro, das es leider schon seit über zwei Jahren nicht mehr zu kaufen gibt. Dank einer intensiven Grundreinigung präsentieren sich meine Tastaturen aber nun wieder wie am ersten Tag und so gibt es wohl keinen Grund, den Tippuntersatz zu erneuern.

Top