Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Vorsicht beim Windows SDK für Windows Server 2008

By Sven on 07.02.2008 - 21:56 in Visual Studio 2008 with Keine Kommentare

Ich musste gerade feststellen, dass sich das Windows SDK für Windows Server 2008 bei der Installation anders verhält als frühere Versionen und damit auch anders als erwartet. Bisher wurden die Compiler-Dateien immer in ein Verzeichnis unterhalb des SDK-Installationsordners installiert und das Visual Studio-Verzeichnis blieb unverändert.

Doch die Suche nach dem Compiler-Verzeichnis blieb diesmal erfolglos, obwohl ich die entsprechende Option beim Installationsdialog angekreuzt hatte. Auch eine Reparaturinstallation brachte das Verzeichnis nicht zum Erscheinen.

Aufklärung brachte ein Blick in das Visual Studio 2008-Verzeichnis. In diesem befanden sich plötzlich auch die IA64-Compiler, welche eigentlich kein Bestandteil von VS 2008 Professional sind. Ärgerlicherweise wurden aber auch alle von mir angepassten include- und lib-Dateien überschrieben, die für die angepasste Laufzeit benötigt werden. Zum Glück hatte ich noch eine Spiegelinstallation auf dem Laptop.

Also: Vorsicht bei der Installation des Windows SDK für Windows Server 2008, sofern man angepasste Dateien verwendet!

Windows XP SP4 in Planung?

By Sven on 07.02.2008 - 20:44 in Windows XP with 7 Kommentare

Beim Stöbern durch die Headerdateien vom Windows SDK für Windows Server 2008 findet man wundersame Dinge:

#define NTDDI_WINXP              0x05010000
#define NTDDI_WINXPSP1           0x05010100
#define NTDDI_WINXPSP2           0x05010200
#define NTDDI_WINXPSP3           0x05010300
#define NTDDI_WINXPSP4           0x05010400
 
#define NTDDI_WS03               0x05020000
#define NTDDI_WS03SP1            0x05020100
#define NTDDI_WS03SP2            0x05020200
#define NTDDI_WS03SP3            0x05020300
#define NTDDI_WS03SP4            0x05020400
 
#define NTDDI_WIN6               0x06000000
#define NTDDI_WIN6SP1            0x06000100
#define NTDDI_WIN6SP2            0x06000200
#define NTDDI_WIN6SP3            0x06000300
#define NTDDI_WIN6SP4            0x06000400
 
#define NTDDI_VISTA              NTDDI_WIN6  
#define NTDDI_VISTASP1           NTDDI_WIN6SP1
#define NTDDI_VISTASP2           NTDDI_WIN6SP2
#define NTDDI_VISTASP3           NTDDI_WIN6SP3
#define NTDDI_VISTASP4           NTDDI_WIN6SP4
 
#define NTDDI_WS08               NTDDI_WIN6SP1
#define NTDDI_WS08SP2            NTDDI_WIN6SP2
#define NTDDI_WS08SP3            NTDDI_WIN6SP3
#define NTDDI_WS08SP4            NTDDI_WIN6SP4

Neben der neuen Konstante NTDDI_WINXPSP3 für das Windows XP Service Pack 3 taucht erstaunlicherweise auch NTDDI_WINXPSP4 auf, welche logischerweise nur für Windows XP Service Pack 4 stehen kann. Steckt da nun etwas Ernstes dahinter oder hatte der Autor der sdkddkver.h nur eine Vorliebe für schön formatierte Fünfergruppen?

SpeedCommander 12.10 verfügbar

By Sven on 06.02.2008 - 14:16 in SpeedCommander 12 with 2 Kommentare

Wer mag, der kann sich die finale Version 12.10.5270 herunterladen. Seit der Freigabe der öffentlichen Betaversion wurden nur noch kleinere Fehler beseitigt.

Bei einem Absturz erstellt SpeedCommander 12.10 ab sofort zusätzlich zur .rpt-Datei mit den Informationen zum Absturz auch ein Mini-Speicherabbild. Das Mini-Speicherabbild (.dmp) wird unter dem gleichen Dateinamen wie die .rpt-Datei abgespeichert. Ich bin mal gespannt, ob sich Abstürze damit leichter lokalisieren lassen. Erste Versuche verliefen recht vielversprechend.

TxQuickView wird eingestellt

By Sven on 06.02.2008 - 13:47 in Squeez & TxQuickView with 3 Kommentare

TxQuickView wurde vor vier Jahren zu Zeiten von SpeedCommander 10 auf Anfrage eines Total Commander-Anwenders entwickelt. Es kapselt die Schnellansicht von SpeedCommander und stellt diese dem Total Commander als Plugin zur Verfügung. Ich hatte mich damals entschlossen, TxQuickView als Shareware anzubieten, die Vollversion konnte für 8 EUR erworben werden.

Die letzte Version von TxQuickView ist nun etwas mehr als zwei Jahre alt, Neuerungen gab es nicht mehr zu vermelden. Das liegt vor allem daran, dass auch die Schnellansicht in SpeedCommander keine großen Sprünge mehr gemacht hat. Zudem beruht TxQuickView auch noch auf den Bibliotheken von SpeedCommander 10, Änderungen in den neueren Bibliotheksversionen müssen somit immer aufwendig rückportiert werden. Eine Aktualisierung auf Visual Studio 2008 ist leider nicht möglich, da TxQuickView damit nur noch ab Windows 2000 einsatzbereit wäre.

Ich habe mich daher entschlossen, die Entwicklung von TxQuickView einzustellen. Die Version 1.30.5260 kommt ohne Shareware-Hinweis daher und kann frei und ohne Einschränkungen verwendet werden. Fehlerbehebungen bzw. Anpassungen an neuere Versionen von Total Commander wird es aber nicht mehr geben.

Lieblingsworte eines Softwareentwicklers

By Sven on 05.02.2008 - 16:03 in Alltägliches with 3 Kommentare

Bald (im englischen soon) ist DAS Lieblingswort eines Softwareentwicklers. Bald klingt ziemlich zeitnah und ist doch so herrlich unbestimmt. Mit der Aussage “die neue Version wird bald erscheinen” suggeriert man dem Anwender, dass mit dem Release jeden Tag zu rechnen ist. Und doch legt man sich auf keinen konkreten Termin fest. Bald deckt damit locker den Zeitraum von einer Stunde bis zu mehreren Monaten ab. Mit sehr bald (im englischen very soon) lässt sich das Ganze noch etwas dramatisieren, ohne dabei die Unverbindlichkeit aufzugeben.

Ach, ehe ich es vergesse: Die finale Version von SpeedCommander 12.10 wird in Kürze erscheinen.

Dekadent und cool

By Sven on 31.01.2008 - 21:51 in Webweites with 4 Kommentare

Einfach nur geil:

Dekadenz ist, wenn man die Waschmaschine mit einem Nordost-Valhalla-Stromkabel anschließt. Coolness ist, wenn man behauptet, dass sie seitdem beim Schleudern besser klingt.

(Signatur von Zappes aus dem HiFi-Forum)

Wer für sein Heimkino auch noch das eine oder andere NordOst-Valhalla-Netzkabel benötigt, der sollte einmal hier vorbeischauen. Richtig komplett wird das perfekte Heimkino aber erst mit den dazugehörigen Lautsprecher– und Cinch-Kabeln.

VS 2008: Deutsche Versionen verfügbar

By Sven on 29.01.2008 - 10:29 in Visual Studio 2008 with 2 Kommentare

Am Wochenende hat Microsoft die deutschen Testversionen von Visual Studio 2008 veröffentlicht. Der Download der Professional-Version ist 3674 MiB groß, bei der Team Suite fließen 4158 MiB durch die Leitung. Beide Testversionen funktionieren 90 Tage.

Seit heute früh können sich MSDN-Abonnenten auch die deutsche Vollversion herunterladen. Angeboten werden die Professional mit 3674 MiB sowie die gesammelten Express-Versionen mit 3061 MiB. Vermutlich ist auch die Team Suite-Version verfügbar, das kann ich mangels Abo aber nicht überprüfen.

SpeedCommander 12.10 (Beta)

By Sven on 21.01.2008 - 19:25 in SpeedCommander 12 with 6 Kommentare

Ab sofort könnt ihr die Betaversion von SpeedCommander 12.10 herunterladen. Aufgrund der doch recht umfangreichen Änderungen habe ich mich dafür entschieden, vor der Veröffentlichung der finalen Version lieber noch einen kleineren öffentlichen Test durchzuführen. Möglicherweise ist ja doch der eine oder andere Fehler im privaten Betatest unentdeckt geblieben.

Black is beautiful

By Sven on 17.01.2008 - 13:38 in SpeedCommander 12 with 12 Kommentare

Ich hatte ja schon bei den Änderungen der erweiterten Farbeinstellungen berichtet, dass sich in SpeedCommander 12.10 die Gradientfarben für die aktuelle Titelzeile im Office 2007-Design geändert haben. Bisher wurden die aktive Titelzeile sowie die einzelnen Fensterrahmen in einem dunklen Blau gezeichnet. In SpeedCommander 12.10 ist das dunkle Blau in der Titelzeile nun einem freundlichen Orange gewichen und die Fensterrahmen werden in einem hellen Blau gezeichnet. Die inaktive Titelzeile wird nun auch mit einem hellen Blau-Verlauf dargestellt. Alles in allem sieht das Ganze jetzt sehr viel angenehmer aus.

SpeedCommander 12.10 in Blau

Anhänger der anderen Office 2007-Farbschemen werden an SpeedCommander 12.10 ebenfalls ihre Freude haben. Neben dem blauen Farbschema kann man nun auch das schwarze Farbschema

SpeedCommander 12.10 in Schwarz

oder das silberne Farbschema wählen.

SpeedCommander 12.10 in Silber

Erwähnte ich schon, dass es nicht mehr lange dauert? 😉

Handbremse gelöst (2)

By Sven on 15.01.2008 - 20:19 in SpeedCommander 12 with 4 Kommentare

Ich hatte ja schon berichtet, dass ich die Performance von SpeedCommander 12 bei der Anzeige von Ordnern (insbesondere im Netzwerk, aber auch lokal) verbessern konnte. Mittlerweile gab es auch die ersten Rückmeldungen von meinen Betatestern, die den Performanceschub bestätigt haben. Die will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Einer schrieb:

Der Speedzugewinn gegenüber allen SC Versionen ist gigantisch.

Und ein anderer meinte:

WOW!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das ist ja unglaublich, dieser Unterschied.

Also, bleibt gespannt. Lange dauert es nicht mehr. 😉

Top