Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Abzweigungen, Hardlinks und symbolische Links erstellen

By Sven on 27.07.2011 - 16:20 in SpeedCommander 14

Möchte man unter Windows eine Abzweigung (Junction), einen Hardlink oder einen symbolischen Link erstellen, dann muss man entweder auf die Kommandozeile ausweichen oder die Explorer-Erweiterung Link Shell Extension installieren. Mit SpeedCommander 14 lassen sich diese Aktionen auch ohne zusätzliche Hilfsmittel ausführen.

Ähnlich zur Vorgehensweise bei der Link Shell Extension wählt man zuerst den Ordner oder die Datei aus, den/die man verlinken möchte. Auch eine Mehrfachauswahl ist möglich. Anschließend wird in den Zielordner gewechselt und die entsprechende Aktion gestartet:

Das Erstellen von symbolischen Links ist erst ab Windows Vista möglich, der Nutzer muss zudem über Administratorrechte verfügen. Läuft SpeedCommander mit normalen Benutzerrechten, dann erfolgt eine Nachfrage der Benutzerkontensteuerung.

Es gibt 3 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. User sagt:

    Tolle Erweiterung, davon würde ich gewiss Gebrauch machen. Ich lege damit immer mein Userprofil in eine andere Partition, damit meine kleinere Systempartition nicht überquillt.

  2. Sven sagt:

    Ja, das mache ich auch. Aber eher aus dem Grund, damit man ein Image zurückspielen kann, ohne die Anwendungsdaten zu verlieren.

  3. René sagt:

    Das ist mal super, daß das integriert ist. Dann kann ich endlich Link Shell Extension löschen. Ich nutze die Junctions genau aus dem gleichen Zweck wie Sven.

Top