Komfortabler Dateimanager mit vielen Funktionen

Abschied vom Komprimierungs-Assistenten

By Sven on 22.08.2011 - 16:00 in SpeedCommander 14

Seit mehr als 10 Jahren führt der ursprünglich für Squeez entwickelte Komprimierungs-Assistent durch die Erstellung von Archiven. Im Laufe der Zeit wurde er immer wieder erweitert, aber die Grundstruktur blieb erhalten. Eine grundlegende Aktualisierung stand schon länger auf meiner Liste. Sie scheiterte aber immer wieder am Versuch, die vielen Einstellungen benutzerfreundlich in einen oder mehrere Dialoge zu bringen.

Mit dem neuen Komprimierungsdialog ist mir das nun hoffentlich gelungen. Das Dialogfeld enthält nur noch die wichtigsten Einstellungen. Dazu gehören der Archivname, das Archivformat, die Verschlüsselung und der Zugriff auf die verschiedenen Profile:

Alle erweiterten Einstellungen, auf die man nicht zwingend zugreifen muss, sind durch Klick auf die Schaltfläche Optionen erreichbar. Die einzelnen Einstellungsseiten sind wie im Profildialog gruppiert. Entsprechend des gewählten Archivformats und Archivtyps werden nur noch die jeweils verfügbaren Einstellungen angezeigt:

Auch die Einstellungen für die Erstellung von selbstentpackenden Archiven sind nun über die Schaltfläche Optionen zu erreichen:

Neu ist auch die Möglichkeit, Archivoperationen durch Klick auf Später in die Warteschlange einzureihen.

Es gibt 2 Kommentare zu diesem Beitrag

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Christoph sagt:

    Find ich super! Endlich kann ich direkt nach Alt+F5 auf Return drücken und das Archiv wird erstellt, anstatt dass der Assistent in die (für mich eh meist nutzlosen) weiteren Schritte geht.

    🙂

  2. René sagt:

    Ich finde den neuen Komprimierungsialog sehr gelungen und auf der Höhe der Zeit.

Top